Rezension: Gottfried von Straßburg. Tristan und Isold - germanistik.ch
Logo Germanistik.ch

Startseite > Reihen > Germanistik in der Schweiz 2012 > Rezension: Gottfried von Straßburg. Tristan und Isold

von Nathanael Busch

Rezension: Gottfried von Straßburg. Tristan und Isold

PDF-IconVolltext herunterladen (10 Seiten)


Dieser Titel ist in einem Sammelband erschienen.
Zum Buch

Gottfried von Straßburg. Tristan und Isold, hg. v. Walter Haug und Manfred Günter Scholz. Mit dem Text des Thomas, hg., übersetzt und kommentiert von Walter Haug. Deutscher Klassiker Verlag, Berlin 2011 (Bibliothek deutscher Klassiker 192; Bibliothek des Mittelalters 10.11). 2 Bände, 1089 + 939 Seiten. ISBN 3-618-66100-9.

Zitieren Sie diesen Beitrag bitte wie folgt:
Busch, Nathanael: Rezension: Gottfried von Straßburg. Tristan und Isold. <http://germanistik.ch/publikation.php? id=Rez_Gottfried_von_Strassburg_Tristan_und_I
sold> (Publiziert Februar 2016)
oder
Busch, Nathanael: Rezension: Gottfried von Straßburg. Tristan und Isold. In: Michael Stolz und Robert Schöller (Hg.): Germanistik in der Schweiz (GiS) Zeitschrift der Schweizerischen Akademischen Gesellschaft für Germanistik. Heft 9/2012. Bern: germanistik.ch 2012, S.121-124

Zufallsvorschlag aus der gleichen Reihe

© germanistik.ch 2005-2017
Nach oben | Kontakt | Katalog | Sitemap