Brigitte Lestrade
Logo Germanistik.ch

Startseite > Brigitte Lestrade

Brigitte Lestrade

Autorin bei germanistik.ch

Kurzbiographie

Studium in Saarbrücken, Nancy und Nanterre. Dozentin für Germanistik und Deutschlandkunde an der Universität Paris X - Nanterre. Professor an der Universität Dünkirchen von 1995–2000 und an der Universität Cergy-Pontoise seit 2000. Forschungsschwerpunkte: Prekäre Arbeitsformen. Zahlreiche Publikationen über Zeitarbeit, Teilzeitarbeit, Mindestlohn, Hartz-Reformen, Erwerbstätigkeit von Frauen, Zuwanderern und jungen Erwerbstätigen. Publikationen: Entre réussite économique et précarité sociale: l’Allemagne dix ans après les lois Hartz, Notes du Cerfa 101a (2013). Hg.: Travail et précarité – les Working Poor en Europe, Paris 2011. Hg.: Emploi et immigration – Vers une convergence des pratiques en Europe? Paris 2009.

Beiträge von Brigitte Lestrade

© germanistik.ch 2005-2019
Nach oben | Kontakt | Katalog | Sitemap