Rezension: Gottfried von Stra├čburg. Tristan und Isold - germanistik.ch
Logo Germanistik.ch

Startseite > Reihen > Germanistik in der Schweiz 2012 > Rezension: Gottfried von Stra├čburg. Tristan und Isold

von Nathanael Busch

Rezension: Gottfried von Stra├čburg. Tristan und Isold

PDF-IconVolltext herunterladen (10 Seiten)


Dieser Titel ist in einem Sammelband erschienen.
Zum Buch

Gottfried von Stra├čburg. Tristan und Isold, hg. v. Walter Haug und Manfred G├╝nter Scholz. Mit dem Text des Thomas, hg., ├╝bersetzt und kommentiert von Walter Haug. Deutscher Klassiker Verlag, Berlin 2011 (Bibliothek deutscher Klassiker 192; Bibliothek des Mittelalters 10.11). 2 B├Ąnde, 1089 + 939 Seiten. ISBN 3-618-66100-9.

Zitieren Sie diesen Beitrag bitte wie folgt:
Busch, Nathanael: Rezension: Gottfried von Stra├čburg. Tristan und Isold. <http://germanistik.ch/publikation.php? id=Rez_Gottfried_von_Strassburg_Tristan_und_I
sold> (Publiziert Februar 2016)
oder
Busch, Nathanael: Rezension: Gottfried von Stra├čburg. Tristan und Isold. In: Michael Stolz und Robert Sch├Âller (Hg.): Germanistik in der Schweiz (GiS) Zeitschrift der Schweizerischen Akademischen Gesellschaft f├╝r Germanistik. Heft 9/2012. Bern: germanistik.ch 2012, S.121-124

Zufallsvorschlag aus der gleichen Reihe

© germanistik.ch 2005-2019
Nach oben | Kontakt | Katalog | Sitemap