Konrad Harrer
Logo Germanistik.ch

Startseite > Konrad Harrer

Konrad Harrer

Autor bei germanistik.ch

Kurzbiographie

Studium der Romanistik, Germanistik und Philosophie in Heidelberg und München; lebt seit 1983 in Frankreich, wo er die Agrégation ablegte und mit einer Arbeit über ‹Souveränität und Ohnmacht bei Robert Walser› promovierte (Université Paris IV - Sorbonne). Seit 2006 ist er Dozent (Maître de Conférences) an der Université de Lorraine (Nancy). Die Buchfassung seiner Dissertation erschien 2008 im Verlag Peter Lang. Mitherausgeber der Akten des XI. Internationalen Germanistenkongresses Paris 2005 (Peter Lang, 2007) sowie der Akten der internationalen Tagung Grands courants d'échanges intellectuels: Georg Brandes et la France, l'Allemagne, l'Angleterre (Peter Lang, 2010). Gegenwärtig Initiator und (Ko-) Organisator der französisch-japanischen Doppeltagung Hohe und niedere Literatur. Tendenzen zu Ausgrenzung, Vereinnahmung und Mischung (erster Teil Nancy, 28. bis 30. November 2013). Artikel zu Literatur und Kino des 18. bis 21. Jahrhunderts sowie zu literaturtheoretischen Fragen; Übersetzer- und Herausgebertätigkeit u.a. für den Reclam-Verlag.

© germanistik.ch 2005-2019
Nach oben | Kontakt | Katalog | Sitemap