Norbert Dittmar
Logo Germanistik.ch

Startseite > Norbert Dittmar

Norbert Dittmar

Autor bei germanistik.ch

Kurzbiographie

Studium der Germanistik, Romanistik, Slawistik, Philosophie und Soziologie in Freiburg i.Br., Konstanz, Berlin (FU) und Aix-en-Provence. Promotion 1974. Wissenschaftlicher Mitarbeiter im DFG-Projekt «Zweitspracherwerb ausländischer Arbeiter», Lehrveranstaltungen (Heidelberg 1974–1978), «Visiting Professor» in Toronto, Professor Berlin seit Sommersemester 1979. Teilredaktion der Zeitschriften «Linguistische Berichte» und «Linguistics». Herausgeber des «Handbuchs der Soziolinguistik», Mitherausgeber der Reihe «Pragmatics and Beyond». Gastprofessor in Toronto, Summer School in Linguistics, Victoria, Vancouver (1985). Mitbegründer des DaF-Zusatzstudiums «Deutsch als Fremdsprache» (Studienangebot seit 1990); italienisch-deutsches Projekt zum Zweitspracherwerb im Rahmen des VIGONI-Programms seit 1.1.1994; DFG-Projekt «Erwerb von Gradpartikeln im Deutschen als Zweitsprache (Längsschnittstudie)» (DFG-finanziert, Teilprojekt im europäischen Projekt «Struktur von Lernervarietäten», zus. mit MPI, Nijmegen, Universitäten Pavia, Paris, Aix-en-Provence. Arbeitsschwerpunkte: Gesprochenes Deutsch (mit besonderem Bezug zum Berlinisch-Brandenburgischen) und Lernersprachen (Zweitsprachenerwerb), Jugendsprache im Längsschnitt, Erwerb von Fokuspartikeln , Perspektivierung im Diskurs, Gesprochene Sprache (Unterschiede zwischen Ost- und Westberlin), Sprachliche Integration russischer Juden in Berlin und in Israel.

Beiträge von Norbert Dittmar

© germanistik.ch 2005-2019
Nach oben | Kontakt | Katalog | Sitemap